Unterschiede
 

Alle sagen: "Wir sind anders." Aber: Wer macht eigentlich den Unterschied?
Sie! - wenn man Sie lässt. Meinen Kunden alle Möglichkeiten an die Hand zu geben, selbst den Unterschied zu machen, ist mein Anspruch.
Ein beliebtes Spiel in der Beraterbranche ist es, sich mit Aussagen zu positionieren wie

  • Wir arbeiten ganzheitlich und umfassend
  • Wir richten uns voll auf Ihre Bed√ľrfnisse aus und leisten Hilfe zur Selbsthilfe
  • In unserer Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt
  • ...

Alles schön. Alles gut. Alles richtig. Aber vor allem: Alles so selbstverständlich, dass es eigentlich nicht erwähnenswert sein sollte!
In diesem Zusammenhang ein Wort zum Namen: cope-net ist Programm, denn to cope with (engl.) = etwas bewältigen, einer Sache gewachsen sein
Kurz und ergreifend: Sie sind am Zug! Machen Sie einen Unterschied zum Beispiel dadurch, dass Sie neue Denkansätze suchen.

Beispiel Prozessgestaltung: Suchen Sie nicht nach einer Beratermannschaft, die genau weiß, wie Ihre Geschäftsprozesse zu laufen haben und dabei ganz nebenbei Probleme schafft, die zu deren Lösungen passen. Die Experten sitzen in Ihrem Haus! Ihre Mitarbeiter, die tagtäglich in Prozessen arbeiten, wissen am besten, was man besser machen kann. Entscheidend ist die Frage, wie Sie dieses Potenzial nutzen.
...und ganz nebenbei wird Prozessgestaltung auch zu einem umfassenden Personalentwicklungsinstrument.

Beispiel Coaching:
Verabschieden Sie sich doch einfach von Coachingsitzungen, die davon gepr√§gt sind, stundenlang der Frage nachzugehen "Was ist Ihr Ziel? Wo wollen Sie in 5 Jahren stehen?". Wenn Sie das nicht w√ľssten, w√§ren Sie nicht da, wo Sie heute sind. Sie wissen es und Ihre Zeit ist zu wertvoll f√ľr Sie, um sie nicht in erster Linie damit zu vergeuden, die Neugier und den Wirksamkeitsdrang eines Coaches zu befriedigen.
Diskutieren Sie mit Ihrem Coach doch lieber dar√ľber, wie Sie Ihre aktuelle Situationen so gestalten k√∂nnen, dass sie Ihrer Zukunft entspricht.

Mehr Beispiele f√ľr Unterscheidungen? >>Bittesch√∂n